Dienstag, 23. Dezember 2014

My Boshis

Zur Abwechslung habe ich mal gehäkelt:
Für meine weihnachtliche Geschenkekiste habe ich 5 dieser beliebten Mützen produziert.
Gehäkelt aus dem Original MyBoshi Garn Nr. 1



Kapok:

Als ich verschiedene Garne von My Boshi genauer ansah, habe ich eine Faser wiederentdeckt, die ich hierzulande noch nie in einem Garn gefunden habe. Sie ist im MyBoshi Garn Nr. 2.  Die Faser ist mir bekannt aus meinem Urlaub in Tanzania. Es ist das Kapok.
In Mbesa in Südtanzania habe ich einen Kapokbaum gesehen. Unter dem Baum lagen die braunen Schoten, die schon aufgeplatzt waren. Heraus quoll eine weiße Faser durchmischt mit kleinen braunen Samen.
Man benutzt die Faser dort als Kissenfüllung. Die Samen kann man für Körnerkissen verwenden.
Ich habe mich damals gefragt, ob man diese Faser wohl verspinnen kann. My Boshi hat sie immerhin mit Baumwolle zusammen verarbeitet.
Hier ein paar Fotos:





Ich wünsche euch allen ein besinnliches und friedvolles Weihnachtfest und für das neue Jahr Gesundheit und Gottes Segen!

LG Cornelia

Montag, 15. Dezember 2014

Handstulpen

Kürzlich sind ein Paar Hanstulpen fertig geworden.
Da die Empfängerin hier nicht mitliest, kann ich euch schon mal die Fotos zeigen.

Ich liebe die Designs von Yarnissima:
Anleitung:  Very Terhi by Yarnissima
Garn: Wollmeise 100%, Farbe: Igor




Donnerstag, 11. Dezember 2014

Wetzlar-Webband

Heute möchte ich euch das Wetzlar-Webband von Händisch Design zeigen.
Man kann es für Schlüsselbänder verwenden oder Taschen, Buchhüllen und noch viel mehr damit verzieren.
Zu kaufen gibt es das Band im Shop von Feendesign.



Montag, 8. Dezember 2014

Wieder ein Wellenreiter

Vor 3 Jahren hab ich meinen ersten Wellenreiter gestrickt. Der ist zu meinem Lieblingsschal geworden. Deshalb hab ich ihn nochmal gestrickt, aber in einer anderen Farbe.
Anleitung: Wellenreiter von Jana Zerowski
Garn: Wollmeise 100%, Farbe Magnolie medium


Samstag, 6. Dezember 2014

Zipfelkissen

Die Stoffpackung für dieses Kissen habe ich auf einem Markt erstanden.
Die Anleitung ist leider sehr bescheiden, so konnte ich das Kissen nicht bis zum Ende nacharbeiten. Ein Foto vom fertigen Kissen wäre das sehr hilfreich gewesen.
Letzte Woche hab ich das Kissen nochmal bei einem Handarbeitstreffen gesehen, so konnte ich es diese Woche fertig stellen. Schaut selbst:



Samstag, 29. November 2014

Advent

In der Adventszeit bestücke ich immer einen Adventskalender für meine Kollegen.
Dieses Jahr habe ich einen Neuen genäht, es hat viel Freude gemacht dieses schöne Adventshaus zu nähen.






Samstag, 22. November 2014

Tischläufer

Beim Nähwochenende 2013 haben wir Stoffpäckchen gewichtelt Die Aufgabe war bis zum nächsten Nähwochenende, das im vergangenen Oktober stattfand, etwas daraus anzufertigen.
Bei mir ist es ein Tischläufer geworden.
Die Anregung zu diesem Läufer fand ich hier.





Donnerstag, 20. November 2014

Gewonnen!

Auf dem Blog von Feendesign habe ich an einer Verlosung teilgenommen.
Nun darf ich mich über den 1. Preis freuen!
Danke, Katja für das großzügige Geschenk:
Eine wunderschöne Stoffpackung, ein Logcabin-Lineal und die Weihnachtsausgabe der Patchworkzeitschrift.
Bei Katja gibt es jetzt auch das Wetzlar Webband von Händisch Design. Ich werde demnächst darüber berichten.


Sonntag, 19. Oktober 2014

Hana und Lintilla

Heute kann ich euch 2 fertige Tücher zeigen:
Die Anleitung für das Tuch Hana habe ich in einem ITO Strickmagazin gefunden.
Das passende Garn haben mir 2 liebe Strickfreundinen zum Geburtstag geschenkt.
Es ist reine Seide, handgefärbt von der Wollkatze.



Das Tuch Lintilla ist von Martina Behm.
Das Garn ist angenehm weich. Es ist das Wolkenspiel von Zitron.



Freitag, 10. Oktober 2014

Bekleidung


Zum Nähen von Bekleidung habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis: Zum Einen juckt es mich immer wieder in den Fingern, wenn ich schöne Stoffe und Schnitte sehe. Wenn ich dann ein Teil genäht habe, bin ich frustriert, daß es wieder mal nicht passt und nehme mir vor nie wieder Bekleidung zu  nähen. Irgendwann werde ich mal einen Kurs zu diesem Thema belegen.
Hier gebe ich mal einen kleinen Einblick, was ich im vergangenen Jahr gemacht habe:
Leichte Sommerbluse nach einem Burdaschnitt

Bluse aus einem afrikanischem Stoff nach einem Burdaschnitt

Jersyjacke für die Arbeit. Hier habe ich eine passende, alte Jacke zerschnitten und die Teile als Schnitt bnutzt. Die Jacke passt perfekt.

Fleecejacke nach einem Ottobreschnitt. Vom Schnitt bin ich sehr enttäuschet: Die Jacke ist viel zu klein geworden. Ich habe sie an eine Freundin abgegeben.

Loop groß

Loop mittel: 25cm x 150cm
Loop klein: 15cm x 110cm





Samstag, 27. September 2014

Tasche Armadillos

Vergangenes Wochenende habe ich bei einer Freundin am Niederrhein verbracht.Wir teilen unsere Hobbies Stricken und Nähen und so konnten wir uns mal ganz ausgiebig austauschen.
Am Samstag haben wir gemeinesam mit einer weiteren Strickfreundin die "Nadel und Faden" in Osnabrück besucht.
Als Gastgeschenk habe ich die Tasche "Armadillos" für sie genäht. Sie ist aus einem Dekostoff mit 50er Jahre Design. Die Anleitung ist von Jutta. Das Besondere sind die Metallgriffe, die ich mühsam eingearbeitet habe.





An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei meiner Gastgeberin und ihrer Familie!

Sonntag, 7. September 2014

Viel Genähtes...

In letzter Zeit war ich sehr fleißig und habe viele kleine Sachen genäht. Leider war das Wetter zum Fotografieren nicht gut und ich hatte auch gar keine Lust.
Gestern habe ich nun meine gesamten Sommerprojekte vor die Kamera gezerrt.
(2 Geheimprojekte kann ich heute noch nicht zeigen.)
Die Sachen landen überwiegend in meiner Vorratskiste. Ein Teil davon hat auch schon mein Haus verlassen.

Schlampermäppchen:




Schlamperrollen:


Nackenrollen. Die Anleitung gibt es bei "sew4home".
3 Nackenrollen habe ich aus afrikanischen Stoffen genäht.






Samstag, 6. September 2014

Willow Cowl

Endlich habe ich ein Foto von meinem 2. Wollow Cowl.
Ich habe ihn während der Endrunden der WM gestrickt.
Die kostenlose Anleitung für diesen schönen Schalkragen gibt es bei Ravelry.
Das wunderbar weiche Garn gibt es nicht mehr. Es ist eine Mischung aus Merino und Tencel.
Es ist handgefärbt und kommt von "The natural dye Studio"


Montag, 7. Juli 2014

WM - Stricken

Zur Zeit stricken wir in unserer Facebook-Gruppe wie die Weltmeister.
Während der Vorrunde ist dieses Tuch fertig geworden.
Für die KO-Runde habe ich ein neues Projekt angefangen, das noch nicht fertig ist (die WM ist ja noch nicht vorbei).
Das Tuch Brickless ist aus der Feder von Martina Behm.
Das Garn: Socks that Rock Lightweight (100% Merino) von  Blue Moon Fiber Arts.



Dieses Jahr gab es wieder pünktlich zu meinem Geburtstag ein Gratismuster in der Ravelry-Gruppe von Drachenwolle. Ich habe die Socken in Gr. 41 gestrickt.
Muster: Azurdrache by Julia Kupferfeder
Garrn: Sockenwolle Zweierlei von Drachenwolle


Sonntag, 29. Juni 2014

genähte Kleinigkeiten

In letzter Zeit habe ich viel Kleinkram genäht, überwiegend für die Geschenkekiste.

Das folgende Täschchen habe ich in einer Zeitschrift gesehen und gleich nachgearbeitet. Die passenden Stoffe habe ich in meinem Vorrat gefunden.





Außerdem habe ich 4 Topflappenpaare genäht. Die Anleitung ist von Friederike.



Für einen Traktorfan habe ich ein schönes Kissen genäht:


Und zuletzt zeige ich noch weitere 4 Triangle Täschchen:


Samstag, 14. Juni 2014

Wingu

Das Nuvem Tuch von Martina Behm habe ich aus 1 Strang Wollmeise Lace gestrickt.
Da dieses Tuch kein Muster hat, war es ein ideales Urlaubsprojekt. Die Strickzeit hat sich mit der wachsenden Maschenzahl sehr in die Länge gezogen.

Den überwiegenden Teil dieses Projektes habe ich während meines Urlaubs in Tanzania gestrickt. Daher habe ich für mein Tuch nach einem Namen auf Suaheli gesucht:
Nuvem heißt auf Deutsch Wolke, auf Suaheli heißt Wolke Wingu.
Hier die Fotos: