Samstag, 14. Juni 2014

Wingu

Das Nuvem Tuch von Martina Behm habe ich aus 1 Strang Wollmeise Lace gestrickt.
Da dieses Tuch kein Muster hat, war es ein ideales Urlaubsprojekt. Die Strickzeit hat sich mit der wachsenden Maschenzahl sehr in die Länge gezogen.

Den überwiegenden Teil dieses Projektes habe ich während meines Urlaubs in Tanzania gestrickt. Daher habe ich für mein Tuch nach einem Namen auf Suaheli gesucht:
Nuvem heißt auf Deutsch Wolke, auf Suaheli heißt Wolke Wingu.
Hier die Fotos:



Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,
    deine Wolke sieht fantastisch aus! Konntest du denn in Tanzania stricken, ich habe immer die Vorstellung das es in solchen Ländern viel zu warm ist um mit den Nadeln zu klappern!?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Obwohl es wirklich sehr schön geworden ist, fehlt mir für so ein großes Tuch wohl die nötige Geduld..... ;)

    AntwortenLöschen