Donnerstag, 22. Oktober 2015

verschiedene Taschen

Taschen gehen bei mir immer!

Bei feierlichen Anlässen komme ich immer in Verlegenheit: Ich brauchte mal ein schickes kleines Täschchen, wo nur ein Päckchen Temop und ein Smartphone reinpassen.
Bei diesem Täschchen habe ich schwarzen Taschenstoff von Farbenmix mit 2 schicken Recyclingstoffen aus meiner Garerobe kombiniert.
Den Schnitt habe hier gefunden, habe ihn aber stark abgewandelt.
Das Ergebnis finde ich sehr schön:


Zum Studienbeginn habe ich meinem Sohn ein Schlampermäppchen genäht.
Der Schnitt ist sehr einfach, den konnte ich selbst erstellen.
Der gemusterete Stoff und das Webband habe ich bei Katja gekauft.


Mein jüngster Sohn wollte auch ein Schlampermäppchen haben. Er hatte eine gute Idee:
Er brachte mir eine Kopfbedeckung und bat mich einen Reißverschluss einzunähen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und es werden noch weitere folgen.



Ich bin zum ersten Mal Großtante geworden. Das freut mich sehr!
Schon vor einiger Zeit hatte ich die Anleitung für eine Wickelunterlage gefunden und genäht. Man kann sie zu einer Wickeltaschen zusammenfalten.
Die Anleitung ist kostenlos bei Dawanda zu finden. Ergänzend gibt es auch noch 3 Videos auf You Tube.
Ich habe noch zusätzlich an der Rückseite ein Band mit Klettverschluß angebracht, damit man die Tasche am Griff vom Kinderwagen befestigen kann.




Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,
    wunderschöne Taschen, vor allem die Umwandlung von Käppi zu Täschchen gefällt mir richtig gut, geniale Idee!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber wieder einige, vorallem sehr schöne Taschen dabei. ;) L.G. Anke

    AntwortenLöschen